Einweihung Pistolenstand – Tag der offenen Tür

Am Samstag, den 23.09.2017, war es so weit.

Zunächst waren um 10:30 Uhr Sponsoren und die gladene Polit – Prominenz da.

Neben Frau Bertram, Herrn Krumfuß und dem Bürgermeister Pfeiffer, waren Vertreter der Sparkasse (Herr Brunotte) und der Volksbank (Herr Rösch) ebenso erschienen, wie vom Kreissportbund Herr Senftleben und vom Sportschützenverband Alfeld/ Leine Herr Beck. Werner Bartling war auch als Vertreter der Fa. NOWE anwesend.

Herr Mosig von der LDZ und Frau Lange vom Elzer Spiegel waren ebenfalls anwesend.

Nach kurzer Ansprache wurde insbesondere der neue Pisolenstand erklärt und gezeigt und auch Probeschüsse waren möglich.

Gegen 12 Uhr begann dann der offizielle Tag der offenen Tür.

Es kamen viele Gäste auf den nachmittag verteilt und informierten sich sehr interessiert über die neue Anlage, als auch über den übrigen Stand.

Uwe Kirchhoff erklärte sehr interessant und spannend, was es über den Pistoelnstand und das Pistolenschießen zu berichten gab. Es war eine Freude, ihm zuzuhören.

Aber auch die Vorderladerschützen des SC Elze präsentierten sich. Günter Henke und Manfred Brandes erzählten vom Vorderladerschießen, also vom Schießen mit Pulver und Blei. Das Gewehr wird für jeden Schuss von vorne durch den Lauf geladen.

Anschließend konnten auch einige Besucher einen Probeschuss abgeben.

Die Kaffee- und Kuchentafel lud dann ebenso zum Verweilen ein, wie der Grill draußen und so konnte der 1. Schützenmeister Carsten Bartels feststellen, dass es ein rundherum gelungener Tag der offenen Tür war.

Sein Dank galt abschließend insbesondere den vielen Helfern, ohne die ein solcher Tag nicht möglich war.

Der dazugehörige Pressebericht:

Tag der offenen Tür-3-2017

Das könnte Dich auch interessieren...